Überblick aller Workshops

Reframing: Probleme verstehen, Komplexität meistern

Die Herausforderung

Eben noch die Welt retten? Doch wo anfangen und wie verstehen? Die Komplexität zu reduzieren oder in 280 Zeichen in ein Tweet zu pressen, erscheint gefährlicher denn je. Komplexität braucht komplexen Angang und wer es sich einfach macht, macht es am Ende für andere komplizierter. Dabei ist Einfachheit nicht mir Klarheit zu verwechseln! Wie aber gelingt uns der klare Blick auf komplexe Zusammenhänge?

Die Antwort im überwegs

Das überwegs ist mit seiner offenen Struktur die freie Fläche, um komplexe Zusammenhänge auszurollen und zu ergründen. In diesem Workshop wollen wir komplexe Inhalte neu rahmen, umdeuten und aus verschiedenen Blickachsen betrachten. Reframing hilft Komplexität zu meistern und die phänomenologische Gesprächsführung eignet sich gut, Herausforderungen neu zu verstehen, sowie Probleme besser zu definieren. So wird jeweils der Kontext geändert, indem die Strukturen, die Perspektiven, die Sichtachsen oder die Medien wechseln.

Eintägiger Workshop (8 Stunden) unter Leitung von Prof. Gunnar Spellmeyer. Empfohlene Gruppengröße bis 20 Personen.

Über den Coach

Gunnar Spellmeyer

Gunnar Spellmeyer ist der Begründer der Design Thinking Schule hannoverscher Prägung. Ganz nebenbei ist er noch Professor für Industrial Design an der Hochschule Hannover und initiierte dort auch das Entrepreneurshipcenter Nexster. Als wäre das nicht genug, ist er im Dienste der Kreativität auch international unterwegs und wurde dafür auch schon mehrfach ausgezeichnet.

Auf dem Laufenden bleiben

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine Daten elektronisch gespeichert werden.

Lassen Sie sich beraten:

Sebastian Garn
+49 (0) 511 28061-333
Folgen Sie uns auf